:: Beratung unter der kostenlosen Rufnummer 0800 566 447 8337 ::

SeeblickHaus mit GartenHaus am WasserturmGartenEndlich zuhause

Wohnen

Wohnen mit Seeblick – Grundstücke am Wasser

 
Mit der Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg International, der nur 10 Fahrminuten entfernt liegt, ist ein starker wirtschaftlicher Impuls für die Region zu erwar­ten. Das bedeutet mittelfristig eine Wertsteigerung der hier angebotenen Immobilien.

Der erste Bauabschnitt für die Teilfläche A des Projektgebiets hat begonnen. Die Grundstü­cke können Sie direkt vom Eigentümer erwerben. Es besteht keine Bau- bzw. Hausbindung. Wir empfehlen die Haustypen unserer Vertriebspartner NBU Norddeutsche Bauunion GmbH und Lechner Massivhaus.

Neben klassischen Einfamilienhäusern werden auch moderne Bauformen wie beispielsweise Atriumhäuser und Townhouses auf dem Entwicklungsgebiet errichtet. Mehrere Baufelder sind für Reihenhäuser bzw. Mehrfamilienhäuser vorgesehen. Das Angebot richtet sich auch an An­le­ger und Bauträger mit Gespür für die wirtschaftliche Perspektive. Eine Parzellenübersicht finden Sie in unserem Download-Bereich.

Die Fläche wird mit modernster Infrastruktur (Kommunikation, Nahwärme, Wasserver- und entsorgung) erschlossen.

Die bindende Nutzung von klimaneutraler Nahwärme bietet eine Reihe von Vorteilen: Der nie­drige Primärenergiefaktor unterhalb der Vorgaben der neuen Energieeinspeisungs­verordnung 2010 schafft die Voraussetzung für eine KfW-Förderung nach Programm 153 „Energie­effi­zien­tes Bauen“. Durch die Versorgung mit Nahwärme entfällt die Un­ter­bringung eines Heizkes­sels sowie die Wärmeisolation durch eine Dreifach-Verglasung und eine 24-cm-Außen­däm­mung. Sie sparen also Platz und senken Ihre Investitionskosten.

Die superschnelle Internetversorgung für „Wohnen am See Zernsdorf“ wird über einen Glas­faser­anschluss bis in die Häu­ser mit 100 Mbit/s zukunftssicher hergestellt.

In der ersten Phase sind 42 Einfamilienhäuser, 40 Reihenhäuser und 100 Wohneinheiten, davon 50 Servicewohnungen, als Miet- und Eigentumswohnungen ent­standen. 2012 begann die Erschließungsphase 2 für weitere 72 Wohneinheiten und den Yachtclub mit 49 Bootsliegeplätzen. Gleichzeitig wird das B-Plan-Verfahren für die Teil­flä­che B mit 90.000 m² fortgesetzt.